Microsoft Webinar:

Datenschutz und Datensicherheit
in der Cloud kompakt erklärt

Jetzt anmelden!

Füllen Sie dieses Formular aus, um sich für die digitalen Veranstaltungen anzumelden.

*required fields

Microsoft Webinar:
Datenschutz und Datensicherheit
in der Cloud kompakt erklärt

Dienstag, 10. November 2020, 10:00 – 11:00 Uhr

In diesem Webinar behandeln wir aktuelle Entwicklungen bei den Themen Datenschutz und Datensicherheit in der Cloud.

Das neue EuGH-Urteil von Juli 2020, nach dem der sogenannte EU-US Privacy Shield für den Transfer persönlicher Daten in US-basierte Clouddienste nicht mehr angewendet werden kann, bringt bei kommerziellen Online Services eine Reihe von Fragen mit sich. Was bedeutet das für die Speicherung und Übertragung der Daten unserer Kunden? Sind die EU-Standardvertragsklauseln ausreichend, um rechtlich auf der sicheren Seite zu sein? Welche Schritte sollten Geschäftskunden der Microsoft Clouddienste jetzt ergreifen? Antworten auf diese Fragen gibt Ihnen Alexandra Buchberger, Anwältin in der Rechtsabteilung bei der Microsoft Deutschland GmbH.

In einem weiteren Schwerpunkt erörtern wir das Thema „Sicherheit und Datenschutz in Microsoft Teams“. Stratos Komotoglou, Business Lead Microsoft 365 Security, stellt Ihnen die wichtigsten Prinzipien vor, mit denen wir den zentralen Ort für die Teamarbeit in Unternehmen absichern. Erfahren Sie alles über anwendbare Verschlüsselungstechnologien sowie Datenhaltung und Datenspeicherung.

Den dritten Schwerpunkt bildet der Windows Data Processor Service for Enterprise. Bisher hatten Unternehmenskunden zwei Möglichkeiten, ihre Windows 10-Diagnosedaten zu verwalten: 1) Microsoft kann die Kontrolle über diese Daten übernehmen und die Zwecke und Mittel für die Verarbeitung von Windows-Diagnosedaten bestimmen, um das Windows 10-Betriebssystem zu verbessern und Analysedienste bereitzustellen. 2) Alternativ konnten Kunden die Diagnosedatenflüsse insgesamt ausschalten. Jetzt haben Kunden eine dritte Option, mit der sie als Controller für ihre Windows 10-Diagnosedaten fungieren können und gleichzeitig von den Zwecken profitieren, denen diese Daten dienen, zum Beispiel der Qualität von Updates und Gerätetreibern. Bei diesem Ansatz fungiert Microsoft als Datenprozessor und verarbeitet Windows-Diagnosedaten im Auftrag des Controllers. Lassen Sie sich von Ralf Wigand, unserem National IT Compliance Officer, darüber informieren, was genau dieser Telemetrie-Dienst leistet, welche Optionen Sie damit nutzen können und welche Neuerungen bei der Diagnosedatenhaltung damit einhergehen.

Melden Sie sich jetzt zum Webinar an! Die Teilnahme ist für Sie selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

https://info.microsoft.com/DE-SCRTY-WBNR-FY21-11Nov-11-MicrosoftWebinarDatenschutzundDatensicherheit-SRDEM41025_LP02ThankYou-StandardHero1.html